Dienstag, 2. März 2010

Der Schweif des Diabolus

Es begann mit einer Idee, die mich lange beschäftigte. Wie sollte ich sie umsetzen? Als Kurzgeschichte, Roman, Drehbuch oder Hörspiel? Ich probierte die verschiedenen Formen aus. Schließlich schrieb ich ein Hörspielmanuskript, weil meine Idee sich dafür am besten eignete. Durch den Hörbuchverlag "Ohrland" wird das Projekt "Der Schweif des Diabolus" nun in Coproduktion mit der Deutschen POP-Akademie der Musik- und Medienbranche in Köln realisiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen