Mittwoch, 10. November 2010

Inspiration im Altberliner Wirtshaus

Kürzlich besuchte ich Berlin-Mitte. In Erinnerung wird mir besonders ein Restaurant bleiben, das sich in der Wilhelmstraße 77 befindet. Es besitzt eine interessante Ausstattung und bietet seinen Gästen pure Gemütlichkeit, die den hektischen Trubel der Stadt vergessen lässt. Eine tolle Atmosphäre, schmackhafte Speisen und freundliche Bedienung sorgten dafür, dass der Besuch mit netten Leuten für mich zum Erlebnis wurde.
Beim Essen hatte ich die Idee für eine Geschichte. Ein flüchtiges Déjà-vu hat sicher jeder schon einmal gehabt. Man glaubt, dass etwas, das gerade passiert, bereits genauso in der Vergangenheit geschehen ist.
Das Gegenteil dieser seltsamen Sache trägt die Bezeichnung Jamais-vu. Das bedeutet, dass eine bekannte Situation, eine normale Umgebung plötzlich fremd erscheint. Meine neue Story wird nun von einer Jamais-vu-Begebenheit handeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen