Sonntag, 1. Juli 2012

Celtx, ein Schreibprogramm für Autoren

Natürlich gibt es die kostenlose Software schon länger. Man kann sie zum Schreiben von Romanen, Hörspielen, Theaterstücken und Drehbüchern nutzen.
Vor einigen Jahren habe ich Celtx ausprobiert, kam damit aber nicht klar. Ich fand das angebotene Menü zu kompliziert und verspürte deshalb keine Lust, mich gründlicher mit dem Programm zu befassen.
Heute habe ich wieder einmal mit Celtx herumgespielt, schaute ins Internet und entdeckte schließlich auf YouTube nützliche Hinweise, die das Arbeiten mit dem Programm zeigten. Besonders gefiel mir ein Video, in dem man am Beispiel eines Drehbuches die Funktionsweise von Celtx erklärte.
So schwer ist es also gar nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen