Donnerstag, 10. September 2015

Das Experiment Self Publishing Teil 7

Von der neuen Plattform bin ich etwas enttäuscht. Ich habe dort einen kleinen Text zum Testen hochgeladen und wollte ihn eine ganze Weile kostenlos anbieten. Aber irgendwie hat das nicht geklappt. Er steht nun mit 49 Cent drin.
Beim Lesen des Textes fiel mir auf, dass ein Wort an der rechten Seite (wie abgeschnitten) fehlt. Im Originaltext steht es jedoch drin. Auch stören mich sehr die großen Zeilenabstände. 
Ich habe noch einmal die empfohlenen Tipps gelesen und nichts gefunden, was von meiner Seite verkehrt gelaufen wäre.
Schade, dass es bei dieser Plattform keine Vorschau gibt, die anzeigt, wie der Text im Reader erscheint. Dann hätte ich ein wenig herumprobieren können, bis alles perfekt ist.
Vielleicht bleibe ich doch lieber bei meinem Distributionsverlag. Dort gibt es keine Probleme. Alles geht sehr schnell und ich habe eine Vorschau, die mir eventuelle Formatierungsfehler zeigt.
Nun ja! Man sollte die Sache positiv sehen, denn zumindest bin ich jetzt um eine Erfahrung reicher geworden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen